Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Autor: Susan Friedrich
Artikel vom 23.12.2021

Personelle Veränderungen bei der Gemeindeverwaltung Weißbach

Nachdem der Gemeindeverwaltungsverband Mittleres Kochertal (kurz: GVV) seit dem 01.01.2018 schon das Finanzwesen für die Gemeinde Weißbach und die Städte Forchtenberg und Niedernhall zentral erledigt, werden zum 01.01.2022 auch die Aufgaben des Hauptamts (einschließlich Standesamt) und des Bauamts vom GVV wahrgenommen werden. Das Verbandshauptamt wird seinen Sitz im Rathaus Niedernhall haben; das Verbandsbauamt wird voraussichtlich zum 01.07.2022 in das bis dahin sanierte und vergrößerte Rathaus Weißbach ziehen.

Im Zuge dieser Umorganisation werden mit der Gemeindeamtfrau Annika Steinhilber und der Gemeindeamtsinspektorin Claudia Kilian zwei bewährte Fachkräfte der Weißbacher Rathauses ins Hauptamt des GVV überwechseln. Ihr Arbeitgeber wird dann nicht mehr die Gemeinde Weißbach, sondern der GVV sein.

Claudia Kilian war seit September 2007 auf dem Rathaus in Weißbach tätig. Sowohl als Standesbeamtin als auch als Organisatorin der Schülerbetreuung und des Sommerferienprogramms hatte sie mit vielen Einwohnerinnen und Einwohnern Kontakt. Sie hat alle ihr übertragenen Aufgaben absolut verlässlich sowie mit Charme und viel Einsatz ausgeführt und sich hierbei große Anerkennung erworben.

Annika Steinhilber arbeitete zwar erst seit März 2018 auf dem Weißbacher Rathaus, hat als Hauptamtsleiterin und innerdienstliche Stellvertreterin des Bürgermeisters aber schnell in großem Maße Verantwortung getragen und sich durch hohe Fachkompetenz, Zuverlässigkeit und Elan ausgezeichnet.

Die Gemeinde Weißbach dankt Frau Kilian und Frau Steinhilber für ihre wertvolle Arbeit auf dem Rathaus Weißbach und wünscht beiden für ihre künftige Tätigkeit im Hauptamt des GVV viel Freude und Erfolg!